Was ist Freifunk?

Freifunk ist in erster Linie eine Idee, keine Organisation. Viele lokale Communities in Nordrhein-Westfalen, Deutschland und der ganzen Welt arbeiten gemeinsam daran freie Funknetzwerke aufzubauen. Auf diese Weise lässt sich nicht nur bloß der eigene Internetanschluss sicher mit anderen Teilen, es entsteht auch ein völlig unabhängiges, lokales Netz.

Wie kann ich mitmachen?

Als erstes solltest du prüfen, ob es in deiner Gegend schon eine lokale Community gibt. Auf freifunk.net findest du eine Liste der aktiven Communities. Da Freifunk von vielen verschiedenen Gruppen betrieben wird, sind nicht immer alle Geräte und Software-Versionen miteinander kompatibel. Daher ist es sinnvoll sich zuerst über seine Nachbarschaft zu informieren, bevor man einen ersten Freifunk-Knoten aufstellt. Außerdem helfen dir die Freifunker vor Ort gerne, dich mit der Technik und der Community vertraut zu machen.

Findest du niemanden in deiner unmittelbaren Nähe kannst du dich an eine der überregional tätigen Gruppen wenden. Sie helfen dir gerne bei den ersten Schritten.

Du findest sie rechts in alphabetischer Reihenfolge.

Falls wir jemanden vergessen haben, sag' uns einfach Bescheid. Wir fügen die Gruppe dann ein.